Kryptowährung Broker

Wie Coinbase nach dem Wochenendschwung von Bitcoin heute handeln wird

Anleger sollten die Bitcoin-Wochenendschwankungen morgen noch genauer beobachten, um zu sehen, ob dies das wahrscheinliche Szenario ist, da Coinbase am 10. August seine Quartalsergebnisse vorlegen wird.

Die Stammaktien von Aktiengesellschaften, die Börsen betreiben, steigen und fallen in der Regel mit der Popularität des Materials, das an ihnen gehandelt wird. Coinbase Global Inc. hebt diese Korrelation auf eine ganz andere Ebene.

Für die größte US-Kryptowährungsbörse bedeutet das, dass sie sich die Wochenendbewegungen von Bitcoin, dem größten digitalen Vermögenswert, ansieht, die den Anlegern einen Einblick geben können, wie Coinbase an einem bestimmten Montag den Handel an der Nasdaq eröffnen könnte.

Nehmen wir zum Beispiel das zweite Wochenende im Juli, als der Preis des Tokens um 2 % fiel. Am darauffolgenden Montag verlor Coinbase 2,4 %. Am darauffolgenden Wochenende fiel der Bitcoin-Kurs um 3 %. Coinbase? An jenem Montag um 2 % gesunken. Es ist nicht so, dass das jeden Tag oder jedes Wochenende passiert, aber es reicht aus, dass die Korrelation von Coinbase – ein Maß dafür, wie sehr sich die beiden im Tandem bewegen, wobei ein Wert von 1 bedeutet, dass sie sich im Gleichschritt bewegen – mit Bitcoin in den letzten sieben Wochen bei 0,86 liegt.

“Es ist ein sehr grober Näherungswert, aber ich kann verstehen, warum es ein Näherungswert ist”, sagte Mark Palmer von BTIG, der eine Kaufempfehlung für Coinbase und ein Kursziel von 500 Dollar hat. “Wir haben, zumindest in der Vergangenheit, starke Korrelationen zwischen Bitcoin und einigen der wichtigsten Betriebskennzahlen von Coinbase gesehen”, einschließlich der monatlichen Transaktionszahlen, sagte er.

Dies ist möglich, weil Bitcoin rund um die Uhr gehandelt wird, auch am Wochenende, im Gegensatz zu den meisten traditionellen Vermögenswerten, die in der Regel auf die Handelszeiten an Wochentagen beschränkt sind. Und dieses Muster ist einzigartig für Kryptowährungen, da nur sehr wenige andere Vermögenswerte häufig an Samstagen und Sonntagen gehandelt werden.

“Was auch immer auf dem Kryptowährungsmarkt passiert, wird sich auf Coinbase auswirken, und der Markt ist ziemlich effektiv darin, diese beiden miteinander zu korrelieren und diese Unterschiede auszugleichen, um den richtigen Eröffnungskurs zu erhalten”, sagte Jerry Braakman, Chief Investment Officer von First American Trust in Santa Ana, Kalifornien, der 2 Milliarden Dollar verwaltet.

Für diejenigen, die die Entwicklung von Coinbase seit seinem Börsendebüt Anfang des Jahres verfolgt haben, dürfte das keine Überraschung sein.

“Wenn man sich Coinbase anschaut, ist es natürlich mit dem Preis von Bitcoin und Ethereum korreliert, denn der Großteil des Vermögenswertes in Krypto in diesen beiden liegt”, sagte Braakman. “Und das Geschäftsmodell von Coinbase besteht im Grunde darin, diesen Wert für Einnahmen zu nutzen. Das macht Sinn.”

Dennoch sagt Palmer von BTIG, dass die Abhängigkeit von Coinbase von Bitcoin als Einnahmequelle abgenommen hat. Der Coin machte im vergangenen Jahr rund 44 % der Transaktionseinnahmen der Börse aus, 2019 waren es noch rund 60 %. “Wir gehen davon aus, dass Coinbase seine Plattform weiter diversifizieren wird, indem es zusätzliche Coins hinzufügt, was es in letzter Zeit in einem viel schnelleren Tempo getan hat, und seine institutionelle Prime-Brokerage-Plattform ausbaut, so dass diese Korrelation zurückgehen sollte”, sagte er.

You may also like

Comments are closed.