Kryptowährung

Phrasen, die jeder Krypto-Investor kennen sollte

Die Krypto-Kultur kann ein wenig gewöhnungsbedürftig sein. Glücklicherweise gibt es für Einsteiger eine aktive Community in sozialen Medien und Foren wie Reddit. Und viele denken, dass diese Gruppen Teil des Spaßes an der Kryptowährung sind.

In der Tat ist Kryptowährung für einige Leute eine Lebensweise. Eingefleischte Bitcoin-Gläubige sehen in seinem dezentralen Ethos den Weg in die Zukunft. Die Dezentralisierung des Geldes könnte den Mittelsmann (Banken und Regierungen) aus unseren Finanzen herausschneiden. Es könnte auch das Leben vieler Menschen verändern, die derzeit keinen einfachen Zugang zu grundlegenden Finanzdienstleistungen haben – bekannt als Unbanked und Underbanked.

Wenn es Sie juckt, dieser Gemeinschaft beizutreten, müssen Sie den Unterschied zwischen Begriffen wie FUD und FOMO kennen. Hier sind einige Phrasen, die Ihnen helfen werden, mit den Besten über Krypto zu sprechen.

1. Hold On for Dear Life (HODL)

Was als Tippfehler begann, hat sich zu einem Sammelruf für Krypto-Investoren entwickelt, die ihr Vermögen nicht verkaufen. Ich bin zum Beispiel ein HODLer: Ich beabsichtige nicht, meine Kryptowährung in den nächsten fünf oder 10 Jahren zu verkaufen. Angesichts der extremen Volatilität von Krypto-Investitionen ist HODLing ein guter Weg, um Panikverkäufe zu vermeiden und sich auf die lange Sicht zu konzentrieren.

2. Angst, Ungewissheit und Zweifel (FUD)

Es ist kaum verwunderlich, dass das, was manche als den wilden Westen des Investierens bezeichnen, sein eigenes Akronym für den Wirbelwind der Nervosität und Befürchtungen hat, der damit einhergehen kann. Tatsache ist, dass es sich um eine so neue Branche handelt, dass wir nicht sicher sein können, wie sie sich entwickeln wird. Das nährt die ständigen Gerüchte, dass das Ende naht – oder dass Bitcoin (BTC) kurz davor steht, wieder zu seinen Allzeithochs aufzusteigen.

Sie werden auch Anschuldigungen sehen, dass die Leute “FUD verbreiten”. Damit ist gemeint, dass sie absichtlich falsche oder irreführende Informationen verbreiten, um den Preis einer Münze zu beeinflussen.

3. Fear Of Missing Out (FOMO)

Diese Angst, die Sie verspüren, wenn ein Coin auf Ihrer Beobachtungsliste plötzlich im Preis springt und Sie sich fragen, ob Sie ihn kaufen sollten, damit Sie keine weiteren Gewinne verpassen? Es hat einen Namen: FOMO. Eine Menge Leute, die nicht gekauft hatte Krypto hatte einen schweren Fall von FOMO zurück im März, wenn die Preise schien nirgendwo zu gehen, aber nach oben.

FOMO wurde 2013 offiziell in das Oxford-Wörterbuch aufgenommen und gilt auch außerhalb der Krypto-Welt.

4. Auf dem Weg zum Mond

Krypto-Investoren hoffen, dass ihre Coins auf den Mond fliegen werden. Es ist ein stratosphärisches Wachstum, das den Preis der Münze aus den Charts schickt – zum Mond. Auch bekannt als Mooning, finden Sie den Begriff oft in Memes und Reddit-Foren.

5. Diamant- oder Papierhände

Ernsthafte HODLer haben Diamantenhände – was sich auf die Fähigkeit eines Diamanten bezieht, enormen Druck zu widerstehen. Leute mit Diamantenhänden verkaufen nicht, egal was passiert. Im Gegensatz dazu verkaufen Leute mit Papierhänden beim ersten Anzeichen von Ärger.

In Foren wird der Begriff “Papierhände” normalerweise als Beleidigung verwendet. Aber die Wahrheit ist, dass es manchmal Sinn macht, eine schlechte Investition zu verkaufen, selbst wenn man Geld verloren hat. Es hängt alles von Ihrer Anlagestrategie und Ihrer persönlichen Situation ab.

6. Wale

Krypto-Wale besitzen genug von der Währung, um einen übergroßen Einfluss auf den Preis zu haben. Im Jahr 2017 besaßen etwa 1.000 Personen 40 % aller im Umlauf befindlichen Bitcoin. Viele dieser Bitcoin-Wale haben sich früh in Kryptowährungen eingekauft. Berühmte Wale sind die Winklevoss Zwillinge, Tim Draper, und Michael Saylor.

You may also like

Comments are closed.