Bitcoin (BTC)Kryptowährung

Können Sie Bitcoin kaufen, ohne Ihre Identität zu überprüfen?

Obwohl Sie Bitcoin ohne Identitätsüberprüfung kaufen können, kann es weniger bequem und teurer sein.

Wenn Sie sich mit dem Kauf von Bitcoin oder einer anderen Kryptowährung beschäftigt haben, haben Sie vielleicht von dem Know Your Customer (KYC) Prozess gehört, der von allen großen, zentralisierten Börsen verlangt wird. Um Kryptowährungen ohne Einschränkungen zu kaufen und zu verkaufen, müssen Sie Ihre persönlichen Daten und Identitätsdokumente angeben.

Börsen tun dies, um das Risiko zu reduzieren. Der KYC-Prozess hilft ihnen, Betrug und Geldwäsche zu verhindern. Nicht alle Krypto-Enthusiasten sind jedoch scharf darauf. Wenn Sie anonym bleiben wollen, während Sie Bitcoin kaufen, ist es wichtig, Ihre Optionen zu kennen.

Können Sie Bitcoin kaufen, ohne Ihre Identität zu verifizieren?

Ja, Sie können Bitcoin kaufen, ohne Ihre Identität zu verifizieren. Es gibt zwei Möglichkeiten: dezentrale Börsen und Bitcoin-ATMs.

Obwohl beide Optionen Ihnen erlauben, Krypto ohne Identitätsüberprüfung zu kaufen, funktionieren sie ganz anders als der übliche Prozess. Sie haben auch ihre Nachteile im Vergleich zum Kauf über eine zentralisierte Börse.

Dezentrale Börsen

Ein dezentraler Austausch verbindet Käufer und Verkäufer für Peer-to-Peer-Transaktionen. Es gibt keinen Mittelsmann, der den Handel erleichtert, wie es bei zentralen Börsen der Fall ist. Ein paar der beliebtesten dezentralen Börsen sind Bisq und LocalBitcoins.

Sowohl Käufer als auch Verkäufer können auf dezentralen Börsen Angebote erstellen. Wenn Sie Bitcoin kaufen möchten, haben Sie zwei Möglichkeiten. Sie können ein Angebot mit dem Betrag, den Sie kaufen möchten, dem Preis, den Sie zu zahlen bereit sind, und Ihrer Zahlungsmethode erstellen. Oder Sie können die Angebote der Verkäufer durchsuchen. Diese beinhalten den Preis des Verkäufers, die verfügbare Menge und die akzeptierten Zahlungsmethoden.

Wenn Sie einem Angebot zugestimmt haben, senden Sie das Geld an den Verkäufer. Der Verkäufer sendet dann die Kryptowährung an Ihre Wallet. Dezentrale Börsen haben Sicherheitsfunktionen wie Treuhanddienste, Sicherheitseinlagen und Schlichtung, um sicherzustellen, dass niemand betrogen wird.

Diese Art von Austausch ist eine gute Möglichkeit, Krypto zu kaufen und zu verkaufen, ohne Ihre Identität zu verifizieren. Aber es gibt ein paar potenzielle Probleme:

Der Prozess ist nicht so einfach wie der Kauf über eine zentralisierte Börse. Sie müssen durch Verkäufer sortieren, um einen zu finden, der einen angemessenen Preis, die gewünschte Menge an Krypto und eine Zahlungsmethode anbietet, die Sie verwenden können.

Die Preise variieren ziemlich stark. In einigen Fällen ist es teurer, über einen dezentralen Austausch zu kaufen. Verkäufer können das Gefühl haben, dass sie einen Aufschlag verlangen können, weil der Käufer nicht durch einen KYC-Prozess geht.

Sie benötigen eine Krypto-Brieftasche, und es liegt in Ihrer Verantwortung, diese sicher zu halten.

Bitcoin-ATMs

Ein Bitcoin-Geldautomat ist genau das, wonach es klingt – ein Geldautomat, an dem Sie Krypto kaufen und verkaufen können. Während einige Bitcoin-ATMs nur Bitcoin anbieten, haben viele auch andere Münzen.

Um einen Bitcoin ATM in Ihrer Nähe zu finden, besuchen Sie Coin ATM Radar. Es hat eine Datenbank mit diesen ATMs auf der ganzen Welt. Der genaue Prozess, um Bitcoin durch einen Geldautomaten zu kaufen und zu verkaufen, hängt von der Maschine ab, aber hier ist, wie es im Allgemeinen funktioniert:

Um von einem Bitcoin-Geldautomaten zu kaufen, geben Sie Ihre Krypto-Wallet-Adresse ein. Zahlen Sie Bargeld in den ATM ein, und er schickt Ihnen die Kryptowährung.

Um mit einem Bitcoin-ATM zu verkaufen, erhalten Sie die Einzahlungsadresse vom ATM. Normalerweise gibt es einen QR-Code, den Sie scannen können. Senden Sie Ihre Kryptowährung an die Adresse. Der ATM bezahlt Sie in bar.

Bitcoin-Geldautomaten sind immer häufiger anzutreffen, aber Sie können diese Methode nur nutzen, wenn es einen in Ihrer Nähe gibt. Es ist nicht so bequem wie Krypto online zu kaufen, da Sie zum Geldautomaten gehen müssen, um zu kaufen oder zu verkaufen.

Ein weiterer Nachteil ist, dass Bitcoin-Geldautomaten dazu neigen, sehr teure Gebühren zu haben. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Transaktionsgebühren von 10% oder mehr anfallen. Bei Bitcoin-ATMs hat die Privatsphäre ihren Preis.

Anonymer Kauf von Bitcoin

Um es noch einmal zusammenzufassen, Sie haben Optionen, wenn Sie Ihre Identität nicht verifizieren wollen, um Krypto zu kaufen. Dezentrale Börsen, wie Bisq oder LocalBitcoins, sind der beste Ort, um anzufangen. Diese kosten in der Regel viel weniger als die Nutzung eines Bitcoin-Automaten.

Bevor Sie sich für eine der beiden Optionen entscheiden, sollten Sie überlegen, wie wichtig Ihnen die Vermeidung einer Identitätsprüfung ist. Der KYC-Prozess kann lästig und langsam sein, aber Sie müssen ihn nur einmal mit einer zentralen Börse durchlaufen.

Wenn Sie bereit sind, Ihre Identität zu verifizieren, können Sie jede der besten Kryptowährungsbörsen wählen. Viele sind viel benutzerfreundlicher als dezentrale Börsen oder Bitcoin-Automaten, und Sie könnten auch einen besseren Deal bekommen, wenn Sie kaufen.

Kaufen und verkaufen Sie Kryptowährungen auf einer von Experten ausgewählten Börse

Es gibt Hunderte von Plattformen auf der ganzen Welt, die darauf warten, Ihnen Zugang zu Tausenden von Kryptowährungen zu verschaffen. Und um die richtige für Sie zu finden, müssen Sie entscheiden, welche Funktionen für Sie am wichtigsten sind.

Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, haben unsere unabhängigen Experten die Optionen durchgesiebt, um Ihnen einige unserer besten Kryptowährungsbörsen für 2021 zu präsentieren. Sehen Sie sich die Liste hier an und beginnen Sie noch heute mit Ihrer Krypto-Reise.

Wir glauben fest an die Goldene Regel, daher sind die redaktionellen Meinungen allein unsere und wurden nicht von den enthaltenen Inserenten überprüft, genehmigt oder unterstützt. The Ascent deckt nicht alle Angebote auf dem Markt ab. Die redaktionellen Inhalte von The Ascent sind von den redaktionellen Inhalten von The Motley Fool getrennt und werden von einem anderen Analystenteam erstellt.Lyle Daly besitzt Aktien von Bitcoin. The Motley Fool besitzt Aktien von Bitcoin und empfiehlt Bitcoin. The Motley Fool hat eine Offenlegungsrichtlinie.

You may also like

Comments are closed.