Kryptowährung

Die globale Finanzkrise könnte den digitalen Währungen Auftrieb geben

XPRTcoin Krypto Handel

Der CEO von BlackRock, Larry Fink, ist der Meinung, dass der jüngste Russland-Ukraine-Konflikt die Argumente für digitale Währungen als Zahlungsmittel für internationale Transaktionen verstärkt hat. Fink ist ein starker Befürworter von Digitalwährungen.

Berichten von Reuters zufolge hat Fink in einem Brief an die Aktionäre geäußert, dass der langwierige Kampf die Länder dazu veranlassen wird, ihre Abhängigkeit von Währungen zu überdenken, und somit zu einem weltweiten digitalen Zahlungsnetzwerk führen kann. Seiner Ansicht nach sind die Globalisierungsprozesse der letzten 30 Jahre durch den Konflikt zum Stillstand gekommen.

Angesichts der Tatsache, dass viele Länder, die Öl und Gas aus Russland beziehen, bereits nach Alternativen zum zentralisierten SWIFT-Zahlungsnetzwerk suchen, liegt Fink mit seiner Vorhersage eines Booms in der digitalen Währungsbranche goldrichtig. Berichten zufolge arbeitet Indien an einem Mechanismus zur direkten Bezahlung von Energielieferungen mit INR, und auch die Idee eines digitalen Zahlungsnetzwerks wird diskutiert.

Fink argumentiert, dass ein gut durchdachtes globales digitales Zahlungssystem die internationalen Abwicklungen verbessern und gleichzeitig das Potenzial für Geldwäsche und Korruption verringern kann.

Eine Alternative zu SWIFT wird Berichten zufolge von The Clearing House, einem Ripple-Partner, entwickelt.

Die Zahl der russischen Bitcoin-Transaktionen hat im März ebenfalls zugenommen, nachdem sie im vergangenen Jahr stetig zurückgegangen war. Vor dem Einmarsch in die Ukraine versuchte das Land daher, die Kryptowährungsindustrie zu kontrollieren.

Nachdem sie Millionen von Dollar an Krypto-Hilfe aus der ganzen Welt gesammelt hatte, legalisierte die Ukraine Kryptowährungen am 16. März 2022. Es wurden bereits über 100 Millionen Dollar an Krypto-Spenden für das vom Krieg zerrissene Land generiert, die zur Stärkung des Militärs und zum Kauf von Vorräten verwendet wurden.

Mit der aktuellen Krise in der Ukraine ist die Verwendung von Kryptowährungen als Mittel zur Erleichterung internationaler Einigungen und zur Verteilung von Soforthilfe zu einem wichtigen Merkmal der internationalen Diplomatie geworden.

You may also like

Comments are closed.