Kryptowährung

3 Wachstumsaktien, die sich 2022 verfünffachen könnten

Fin-Toward

Wenn Sie bereit sind, 2022 in die Offensive zu gehen, sollten Sie sich mit Aktien ausstatten, die es im kommenden Jahr weit bringen können. Warum den Markt schlagen, wenn Sie den Markt vernichten können? Peloton Interactive, Voyager Digital und Camping World Holdings sind drei Wachstumsaktien, die meiner Meinung nach den Markt im Jahr 2022 schlagen werden. Lassen Sie uns erläutern, warum ich glaube, dass diese Anlagen das Potenzial für eine Verfünffachung im kommenden Jahr haben.

1. Peloton

Sie müssen kein Mathe-Major sein, um herauszufinden, was nötig wäre, damit Peloton im Jahr 2022 um das Fünffache steigt. Die Aktie ist seit ihrem Höchststand vor 11 Monaten bis zum Handelsschluss am Dienstag um fast 80% gefallen. Alles, was sie tun muss, ist, ihr altes Allzeithoch zu überwinden. Das ist eine große Aufgabe für ein Unternehmen, das nicht in der Gunst der Anleger steht, und der Premium-Heimtrainings-Spezialist befindet sich eindeutig in der Kritik des Marktes.

Es war eine Reihe unglücklicher Ereignisse für Peloton. Die Aktie erreichte ihren Höchststand vor 11 Monaten, als gerade Impfstoffe zur Bekämpfung von Pandemien auf den Markt kamen. Mit der Wiedereröffnung von Fitnesscentern und Spinning-Class-Boutiquen gab es weniger Grund, eine vierstellige Summe in ein Heimtrainingsgerät zu investieren, das das echte Training ersetzt.

Es kam noch schlimmer. Nach einigen tragischen Unfällen mit kleinen Kindern und Haustieren musste das Unternehmen sein Laufband zurückrufen. Vor kurzem wurde bei der Premiere des Sex in the City-Spinoffs And Just Like That eine Hauptfigur nach einem Peloton-Training getötet, auch wenn Peloton sich davon erholte, indem es schnell eine brillante Gegenanzeige schaltete.

Finanziell gesehen befindet sich Peloton in einer Flaute. Nach mehreren Jahren mit dreistelligen Wachstumsraten hat das Unternehmen nun in seinen Finanzberichten aufeinanderfolgende Rückgänge bei der Gesamtzahl der Trainingseinheiten und beim Umsatz zu verzeichnen. Auch die Prognosen sind problematisch und wenig inspirierend.

Die Aktie setzte ihren Abverkauf in diesem Monat fort und erreichte am Dienstag ein neues 52-Wochen-Tief. Die Anleger sammeln Steuerverluste ein, und die Portfoliomanager betreiben Schaufensterdekoration. Aber warum schenkt niemand dem rasanten Anstieg der COVID-19-Fälle Beachtung? Angesichts der fünften Welle werden wir unsere Peloton-Abonnements für vernetzte Fitnessgeräte vielleicht nicht so bald kündigen.

2. Voyager Digital

Es gibt nicht viele börsennotierte Unternehmen, die schneller wachsen als Voyager Digital. Die Kryptowährungsplattform verzeichnete in ihrem letzten Quartal einen organischen Umsatzanstieg von 3.280%, und das nach einem Wachstum von 15.122% im Geschäftsjahr 2021, das im Juni endete. Das sind keine Tippfehler.

Letzten Monat wurde die Marke von einer Million finanzierter Konten überschritten, und das Geld summiert sich schnell. Das verwaltete Gesamtvermögen von Voyager ist von 2,6 Milliarden Dollar Ende Juni auf 4,3 Milliarden Dollar Ende September und bis Mitte November auf knapp 7 Milliarden Dollar gestiegen.

Voyager ist selbst keine Handelsbörse. Es lagert Kundenaufträge über ein Dutzend Börsen und Market Maker aus. Voyager erhebt keine Provision, erhält aber einen Anteil an der Aktion, wenn seine intelligente Order-Routing-Plattform in der Lage ist, einen besseren Preis als den angegebenen zu erzielen. Die Hauptattraktion ist, dass Krypto-Händler bis zu 12% Zinsen pro Jahr auf ihre ungenutzten Token und Coins verdienen können.

Das Wachstum wird sich unweigerlich verlangsamen, da das Unternehmen nun eine viel größere Kontobasis hat, aber Analysten gehen davon aus, dass es in diesem Geschäftsjahr profitabel wird. Solange Kryptowährungen populär bleiben und Voyager weiterhin clevere, plattformerweiternde Deals abschließt, hat die Aktie ausgehend von ihrer aktuellen Marktkapitalisierung von 2,5 Mrd. $ noch viel Luft nach oben.

3. Camping World

Sie können großes Wachstum und eine saftige Dividende in einem Löffel bekommen. Camping World betreibt eine Kette von Supermärkten, die Wohnmobile (RVs) und damit verbundene Produkte verkaufen. Das Unternehmen ist der Platzhirsch und baut seinen Vorsprung durch den Kauf kleinerer regionaler Anbieter ständig aus.

Das Geschäft begann im Mai letzten Jahres zu wachsen, als die Menschen erkannten, dass die Pandemie noch einige Zeit andauern würde und dass sie eine Möglichkeit brauchten, sicher über das Memorial Day Wochenende, die kommende Sommersaison und darüber hinaus zu reisen.

Das Geschäft rollt weiter. Camping World hat in fünf aufeinanderfolgenden Quartalen zweistellige Umsatzzuwächse erzielt, darunter ein Plus von 14% in seinem jüngsten Bericht. Das anhaltende Interesse an Wohnmobilen und die steigenden Preise für neue und – insbesondere – gebrauchte Wohnmobile auf Rädern halten den Markt in Schwung. Die Margen steigen, und der Nettogewinn von Camping World ist im letzten Quartal um 22% gestiegen.

Jetzt kommen wir zu den guten Dingen. Wenn Sie die These für Camping World ausbuchstabieren, würden Sie nicht erwarten, eine Aktie zu finden, die nur zum sechsfachen des voraussichtlichen Gewinns verkauft wird. Sie würden auch keine Investition erwarten, die vor kurzem ihre vierteljährliche Dividendenausschüttung verdoppelt hat und nun eine Rendite von 5% bietet. Wir haben bereits den Beginn des zweistelligen Wachstums hinter uns.

Wenn Camping World den Markt weiterhin mit seiner Widerstandsfähigkeit überraschen kann, ist dies eine Aktie, die sich verfünffachen kann und dabei immer noch preiswert ist. Finden Sie die Schlüssel. Machen Sie eine Probefahrt.

You may also like

Comments are closed.