Kryptowährung

2 Top-Wachstumsaktien zum sofortigen Kauf und langfristigen Halten

Einige Anleger machen sich zunehmend Sorgen über den Zustand der Wirtschaft, die Inflation und die Richtung, in die sich der Aktienmarkt als nächstes entwickeln könnte. Unabhängig davon, was in nächster Zeit passiert, geht es beim erfolgreichen Investieren darum, Aktien von starken Unternehmen zu kaufen und über viele Jahre hinweg zu halten.

Zwei Top-Wachstumsaktien, die in den nächsten zehn oder mehr Jahren marktübertreffende Renditen erzielen werden, sind Apple (NASDAQ:AAPL) und PayPal (NASDAQ:PYPL). Hier sind die Schlüsselfaktoren, die ihre Aussichten für eine lange Zeit beflügeln sollten.

Apple

Apple verfügt über alle Qualitäten, die langfristige Anleger bei einer Aktie suchen sollten. Das Unternehmen hat einen treuen Kundenstamm, der 1,65 Milliarden aktive Apple-Geräte nutzt. Das Unternehmen erwirtschaftet Unmengen an Bargeld – allein in den letzten vier Quartalen 95 Milliarden US-Dollar an freiem Cashflow. Vor allem aber verfügt das Unternehmen über eine enorme Markenkraft in Kombination mit einem sehr stabilen Ökosystem von Dienstleistungen.

Der Smartphone-Rivale Samsung hat gerade seine neuesten faltbaren Telefone vorgestellt – das Galaxy Z Fold 3 und das Galaxy Z Flip 3 – und sie haben gute Kritiken erhalten. Apple hat immer noch kein konkurrierendes Angebot vorgestellt, ist aber immer zu spät dran, wenn es darum geht, die neuesten Technologien zu übernehmen. Dennoch ist die Kundenzufriedenheit nach wie vor hoch und hat im letzten Jahr zu einem Rekordwert von 347 Milliarden Dollar an Gesamtausgaben für Produkte und Dienstleistungen geführt.

Was die Apple-Nutzer davon abhält, zu Produkten der Konkurrenz zu wechseln, ist die Software. Das ständig wachsende Angebot an Diensten, Zubehör und Funktionen bildet einen breiten Wettbewerbsgraben. Der Umsatz mit Dienstleistungen stieg in den ersten drei Quartalen des Geschäftsjahres 2021 um 28 % im Vergleich zum Vorjahr. Der Umsatz mit Wearables und Zubehör, einschließlich der Apple Watch, stieg um 30 %. Das Angebot an Apps und Funktionen wie Handoff, mit dem ein Nutzer nahtlos von einer App auf einem iOS-Gerät zu einem Mac wechseln kann, sorgt dafür, dass die Geräte von Apple besser zusammenarbeiten, was für die Kunden einen zusätzlichen Anreiz darstellt, für alle ihre technischen Bedürfnisse bei dem Unternehmen zu bleiben.

Es ist keine Überraschung, dass Apple weiterhin ein starkes Wachstum bei Nicht-iPhone-Produkten verzeichnet. Die Mac-Verkäufe stiegen im letzten Quartal im Vergleich zum Vorjahr um 16 %. Darüber hinaus sind die neuen M1-basierten Macs mit dem neuen, von Apple selbst entwickelten Prozessor in der Lage, zusätzliche Gewinne aus dem Computergeschäft herauszuholen, da der M1-Chip schätzungsweise weniger kostet als die bisher von Apple verwendeten Intel-Chips.

Was die iPhones betrifft, so sind die Verbraucher immer mehr daran interessiert, auf 5G-Geräte aufzurüsten, was die Einführung des iPhone 13 voraussichtlich zu einem großen Ereignis machen wird. Die Aussicht auf einen starken Upgrade-Zyklus auf 5G-Geräte in Kombination mit dem anhaltenden Wachstum des margenstärkeren Dienstleistungsgeschäfts macht Apple zu einer soliden Investition.

PayPal

PayPal hat viele Jahre lang ein beständiges Wachstum erzielt, früher als Teil von eBay und jetzt als unabhängiges Unternehmen. Die Pandemie hat den Trend weg vom Bargeld und hin zu digitalen Zahlungen beschleunigt. Eine Mastercard-Umfrage ergab, dass 71 % der Verbraucher davon ausgehen, dass sie in Zukunft seltener Bargeld für Transaktionen verwenden werden, was PayPal sehr entgegenkommt.

Das Kundenengagement des digitalen Zahlungsanbieters ist in den letzten Jahren stetig gestiegen und dürfte dies auch weiterhin tun. Seit Ende 2017 sind die Transaktionen pro Konto von 33,6 auf Basis der letzten 12 Monate auf 43,5 im zweiten Quartal 2021 gestiegen. Das bedeutet, dass der durchschnittliche Kunde sein PayPal-Konto immer noch weniger als einmal pro Woche nutzt, aber es gibt gute Gründe dafür, dass diese Kennzahl weiter steigen wird.

Die jüngste Einführung einer Funktion für den Handel mit Kryptowährungen und einer Sofort-Kaufen-Zahlungs-Option sowie die Möglichkeit, Aktien über die App zu handeln, könnten das Engagement der 403 Millionen aktiven PayPal-Konten erheblich steigern. 

Dieses wachsende Angebot an Dienstleistungen und Funktionen steht in direktem Zusammenhang mit den steigenden Einnahmen von PayPal. So konnte das Unternehmen beispielsweise einen Anstieg des gesamten Zahlungsvolumens um 19 % durch Kunden verzeichnen, die seine QR-Codes zum Bezahlen in Geschäften verwenden.

Das Unternehmen hat ein phänomenales Wachstum erlebt, und die Aktie hat in den letzten fünf Jahren eine massive Rendite von 640 % erzielt. Auch die Einnahmen haben sich mehr als verdoppelt, und das, obwohl die Kunden ihre Konten im Durchschnitt immer noch weniger als einmal pro Woche nutzen. PayPal könnte von hier aus enorm wachsen, wenn das Engagement zunimmt, was das Ziel des Managements ist. Aus diesen Gründen dürfte diese Wachstumsaktie auch in den kommenden Jahren eine lohnende Investition sein.

You may also like

Comments are closed.